Sie wollen wissen wer hinter DSS und ImmAzing® steht?

Ein kleiner Einblick in unser Team gefällig? 

Mehr als 30 MitarbeiterInnen aus 13 Ländern, davon 7 PhDs, 2 Professoren im Gründungsteam und ein wissenschaftlichen Beratungsboard von verschiedenen ermöglicht es uns die EXCELLENCE IN AUTOMATED REAL ESTATE VALUATION für alle NutzerInnen zu erreichen


Unser Team

Scientific Advisory Board

 Mag. (FH)

Gerald Stocker, MBA MRICS CIS ImmoZert CIS HypZert (MLV) WAVO WRV IRRV (Hons) CIPS

Valuation Advisory

Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger & RICS Registered Valuer
Externer Consultant für bewertungsfachliche Fragestellungen in ImmAzing®

Univ. Prof. DI Dr.

Wolfgang Feilmayr

Methodical Model Adviso ry & Valuations

Professor am Fachbereich Stadt- und Regionalforschung (TU Wien)
Real Estate
Expert

Priv.-Doz. Mag. DI Dr. Dr.

Ingo Feinerer

Technical Advisory & IT

Head of Faculty of Engineering (University of Applied Sciences Wiener Neustadt)
Expert for Engineering & Programming

Unser Executive Board

DI (FH) Mag. Dr.

Wolfgang Brunauer, CEO

Head of Model Development & Data Pipelines

Driving Business & Solutions

DI Dr.

Ronald Weberndorfer, CEO 

Head of Technic, Engineering & GIS              

New Technologies & Product Innovations

Geschichte & Phlosopie

Der Ursprung von DSS

Gegründet wurde DataScience Service GmbH 2016 von Dr. Wolfgang Brunauer und Dr. Ronald Weberndorfer.
Gesellschafter sind außerdem Prof. Dr. Wolfgang Feilmayr (TU Wien) und Priv.-Doz. DDr. Ingo Feinerer und die Compass Verlags GmbH .

Innovationen

Mithilfe neuester Smart-Data Algorithmen wird aus einer Vielzahl von Daten ein aktueller, marktkonformer Wert ermittelt. Unterschiedliche, kleinräumige Preisentwicklungen werden somit sofort ersichtlich. Diese Daten-Grundlage ist derzeit einzigartig auf dem automatisierten Bewertungsmarkt

Die Lösung

ImmAzing® ist eine automatisierte Nachbildung des gutachterlichen Vergleichswertverfahrens und unterscheidet sich dadurch von anderen automatisierten Bewertungsmodellen:
Aus einer einzigartigen Immobiliendatenbank werden mit Geographischen Informationssystemen (GIS) Immobilienpreisdaten abgefragt und die Vergleichspreise werden dann mit statistischen Modellen berechnet.

ImmAzing® ist damit die perfekte Lösung für eine schnelle und trotzdem hochwertige Wertermittlung bzw. Plausibilitätsprüfung: Wenn die wichtigsten Eckdaten der Wohnung oder des Hauses erfasst wurden, erhält man mit nur einem Klick eine verlässliche Bewertung. Die räumlichen Preisunterschiede („Lage, Lage, Lage“) werden über ein hochentwickeltes Lagemodell objektiv abgeleitet – damit ist kein subjektiver und manueller Eingriff durch den Nutzer notwendig.

Im Unterschied zu „klassischen“ statistischen (hedonischen) Modellen, bei denen die Bewertungsgrundlagen nicht transparent aufbereitet sind (sog. „Black-Box Algorithmen) werden die Bewertungs- und Datengrundlagen in ImmAzing® vollkommen transparent aufbereitet – man spricht deshalb auch von einem „Glasbox-Ansatz“. ImmAzing® arbeitet dabei wie ein Sachverständiger, unterstützt von den besten Daten und statistischen Methoden.